Neun innovative Online-Unternehmen, die man beobachten sollte

Juli 30, 2011

JWT hat eine inspirierende Präsentation erstellt, mit den 100 Things to Watch in 2011. In der Präsentation für 2012 wird es dann eine Retrospektive geben, inwieweit die Vorhersagen eingetroffen sind.

Nachfolgende Ideen bzw. die damit verbundenen StartUps sind besonders spannend, weshalb sie hier im Einzelnen z.T. mit Video erwähnt werden.

Automatische Check-Ins (No. 6 in der JWT-Präsentation):
geloqi
, eine „hyper-personalisierbare“ App, die es Nutzern ermöglicht, automatische Erinnungen an sich selbst oder Freunde zu schicken, wenn man definierte Orte betritt.

CAPTCHA Adversiting (No. 17 in der JWT-Präsentation):
Eine sehr interessante Idee, die von von Solve Media umgesetzt wird.

Digital Indoor Maps (No. 27 in der JWT-Präsentation):
Pläne von Einkaufszentren, Flughäfen etc. auf Smartphones.

Micro-Business (No. 51 in der JWT-Präsentation):

Social objects: stickybits (No. 83 in der JWT-Präsentation):
Digitale Inhalte an physische Objekte „anheften“ – das StartUp stickybits bietet eine Lösung.

***** DigitalStrategyBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Advertisements

Google & Gesichtserkennung: Kauf eines Anbieters von Face Recognition Software

Juli 24, 2011

Google & Gesichtserkennung: Google hat den Kauf eines Software-Unternehmens für Face Recognition bekannt gegeben. PittPatt (Pittsburgh Pattern Recognition) wurde im Jahr 2004 als Spin-off der Carnegie Mellon Universität gegründet und entwickelt Gesichtserkennungsoftware für Bilder und Video.

Im Mai 2011 hat es Eric Schmidt in einem Artikel bei Mail Online als unwahrscheinlich bezeichnet, das Google Programme zur Gesichtserkennung nutzen wird.

Zuvor wurde am 31. März 2011 in einem Artikel bei Search Engine Land mitgeteilt, dass Gesichtserkennung solange nicht bei Googles mobiler App „Goggles“ eingesetzt werden wird, solange man kein starkes Datenschutzsystem dafür gefunden hat.

Hier ist der englische Originalwortlaut vom Artikel über Google Goggles & Face Recognition bei Search Engine Land: “As we’ve said for over a year, we won’t add face recognition to Goggles unless we can figure out a strong privacy model for it. We haven’t figured it out.”

Quelle: Techcrunch

Weitere Artikel zum Thema:
Social Media + Augmented Reality + Face Recognition
Augmented Reality, Geotagging & Datenschutz
Face Recognition & Augmented Reality
Augmented Reality: Enormes Potential für Paid Content Geschäftsmodelle

***** DigitalStrategyBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****