Innovation & disruptive Geschäftsmodelle: Wie Unternehmen von Start-ups lernen

Manuel Koelmann hat heute eine gute Präsentation veröffentlicht, die sich damit beschäftigt, was Unternehmen von Start-ups lernen können.

Viele Aspekte in dieser Präsentation finden sich auch in dem sehr empfehlenswerten Buch „The Innovators Dilemma: Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren“ wieder, das ich jetzt gerade in meinem Urlaub gelesen habe.

Im Buch als auch in den Slides von Manuel Koelman wird darauf eingegangen, weshalb etablierte Unternehmen an distruptiven Innovationen scheitern.

Gründe dafür sind unter anderem der Fokus auf die Bedürfnisse der existierenden Kunden (Marketer die jetzt mit dem Kopf schütteln sollten unbedingt das Buch lesen) und der Umstand, das neue Märke zunächst einmal klein sind und nicht den Wachstumserfordernissen großer Unternehmen entsprechen.

Zudem kann der ROI eines Investments in komplett neuen Märkten nicht oder nicht genau berechnet werden, weshalb große Unternehmen sie meist zugunsten kalkulierbarer Investments meiden.

Quelle: leanentrepreneur.com

***** DigitalStrategyBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: